Aktuelles

Am Themenabend zum Rahmenplan Römerwiesen haben 766 Bürgerinnen und Bürger den Live-Stream verfolgt. Auch nach der Veranstaltung, die am 6. November 2020 von 18-20 Uhr zu sehen war, interessierten sich zahlreiche Personen für das Video. Mehr als 1130 Aufrufe waren bereits zwei Tage danach auf YouTube zu verzeichnen.
Zur Diskussion am Themenabend war es möglich, Fragen bereits während des Vortrags digital abzugeben.  
Mit Stand 11.11.2020 sind es ingesamt 157 Fragen, die während der Veranstaltung und einige im Nachgang per E-Mail über die Webseite eingingen.
Fast ein Drittel aller eingegangenen Fragen beziehen sich auf die Themen Mobilität und Verkehr. Es folgen die Bereiche Schule und Soziales sowie Bebauung und die geplanten Wohnformen. Jede zehnte Frage beschäftigt sich mit dem Aspekt Eigentum/Flächenerwerb, Grünflächen und Ackerböden. Weniger, aber auch vertreten sind die Themen Freizeit/Freiräume, Wasser und Nahversorgung.

Soweit es die Zeit erlaubte, wurden die Fragen in der Diskussion beleuchtet und beantwortet.
Wichtig zu wissen: Alle Fragen werden aktuell bearbeitet. Die Antworten finden Sie sobald wie möglich auf dieser Webseite.

THEMENABEND  RÖMERWIESEN 

Datum/ 06.11.2020
Uhrzeit/ 18-20 Uhr

Zur Bürgerversammlung via Live-Stream werden Sie von Herrn Stadtverordnetenvorsteher Andreas Hegeler begrüßt. Nach einem Statement zum Themenabend von Herrn Erster Stadtrat Wolfgang Exner werden der Weg und die Inhalte des Rahmenplans Römerwiesen von Kristina Oldenburg, Kokonsult und Torsten Becker, tobeSTADT vorgestellt. Über Ihren Internet-Browser können Sie sich in Echtzeit beteiligen und Ihre Fragen stellen. Halten Sie hierfür Ihr Smartphone oder Tablet bereit. Weitere Informationen erhalten Sie ab 18 Uhr im Stream. Nach dem gemeinsamen Austausch endet die Veranstaltung mit abschließenden Worten der Stadt Hofheim a.Ts. um 20 Uhr.

Beim Klicken auf das Bild kommen Sie direkt zur Aufzeichnung des Live-Streams (via www.youtube.com)

Rahmenplan

Am östlichen Rand des Stadtteils Marxheim soll in Hofheim a.Ts. auf einer ca. 30 Hektar großen Fläche ein vielfältiges und vorbildliches Wohnquartier entstehen. Bislang hieß das Gebiet Marxheim II. Im Laufe des Dialogs und Entwurfsprozesses zum Rahmenplan entstand der neue Name „Hofheim Römerwiesen“.

Copyright: Jonas Schwappach

Wie sollte ein neues Wohnquartier aussehen? Wie sieht ein zukunftsweisender Städtebau aus? Wie knüpft das Gebiet an die bestehenden Strukturen an? Welche Angebote an Wohnraum werden gebraucht, welche Größen, Formen? Wie wird Mobilität organisiert? Wie geht man am besten mit dem Klima, der Ökologie und den Freiräumen um? Und welche Nutzungen werden angeboten?

Viele Fragen sind auf dem Weg zum Rahmenplan zu beantworten. Deshalb wurde frühzeitig eine Bürgerbeteiligung gestartet, der Dialog mit Fachplanung, Politik und Verwaltung geführt. Der Planungsprozess verarbeitete die Ergebnisse und so entstand Stück für Stück der Rahmenplan Römerwiesen. Der Rahmenplan ist die Grundlage für alle weiteren Planungsschritte.

DIALOGANGEBOTE

Es gab unterschiedliche Beteiligungsangebote für die Bürger, für Zielgruppen und die Politik, um verschiedene Blickwinkel einzufangen. Die Ergebnisse sind in die Gestaltung des politischen und fachlichen Prozesses eingeflossen. Ziel des Rahmenplans ist es, die unterschiedlichen Bedürfnisse und Ansprüche an das Wohnquartier in Einklang zu bringen.

Auch in Zukunft wird die Stadt Hofheim den Dialog gestalten. Alle Informationen und Termine zu kommenden Veranstaltungen und Beteiligungsmöglichkeiten finden Sie hier. Die nächsten Termine finden Anfang 2021 statt und werden sobald wie möglich bekannt gegeben.

FAQ

Hier finden Sie in Zukunft Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um den Rahmenplan Römerwiesen.

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?
Schreiben Sie uns eine E-Mail an roemerwiesen@kokonsult.de